Erster Mannschaft gelingt Wiederaufstieg in die 1. Bezirksliga

Vergangenen Samstag hatte die Erste das letzte Punktspiel in Colditz zu absolvieren. Da Patrick nicht zu Verfügung stand, kam Geheimwaffe Hans zum Einsatz. ;) Nach nicht einmal 3 Stunden konnten wir auch dieses Spiel für uns mit 11:4 entscheiden. Die vorangegangenen Spiele in Clara Zetkin konnten wir mit 12:3 und gegen Tresenwald mit 15:0 (Umwertung im Nachgang) siegreich bestreiten. Damit geht eine blitzsaubere Saison der Ersten  mit 32:0 Punkten zu Ende. Nach dem Abstieg in der vorigen Saison wurde das Ziel vor Saisonbeginn klar ausgegeben: Aufstieg. Das wir das Ziel aber letztlich so souverän erreichen, daran dachte zu Saisonbeginn niemand. Jedoch mussten wir feststellen, dass der Qualitätsunterschied zwischen der ersten und zweiten Bezirksliga doch ziemlich groß ist. Ohne gegenüber unseren Staffelgegner despektierlich zu sein, wurden wir in der Nachbetrachtung nur in der Hinrunde in Rackwitz und zu Hause von Leutzsch 6 stark gefordert (beide Spiele 9:6). Die übrigen Spiele der Hinrunde und die komplette Rückrunde konnten wir alle Spiele sehr sicher über die Bühne bringen. Grund für diese souveräne Leistung liegt einerseits an den Einzelleistungen aller Spieler, was sich in den Einzelbilanzen ablesen lässt, andererseits aber auch an dem Umstand, dass wir seit langer Zeit wieder eine Stammbesetzung aufbieten konnten. So waren wir nur in einzelnen Spielen gezwungen auf Ersatz zurückzugreifen, was insbesondere der Harmonie der Doppel zu Gute kommt. Aber auch den wenigen Ersatzleuten, welche zum Einsatz kamen - Maik, Micha, Dieter und Hans - gilt unser Dank für ihren Einsatz und ihren Beitrag zum Aufstieg. Und bevor wieder Fragen beim Training aufkommen, ja das Aufstiegsbier wird noch gestellt. ;) 

 

Nun können wir ruhigen Gewissens in die Sommerpause gehen und den Schläger mal für ein paar Wochen weglegen oder ihn gegen den Tennisschläger tauschen, bevor es im Juli / August wieder mit der Vorbereitung auf die neue Saison losgeht. Der Wiederaufstieg in die 1. Bezirksliga bedeutet gleichsam, dass wir nächstes Jahr jeweils noch einen Gang hochschalten müssen (außer vielleicht Patrick ;)), damit wir in jedem Spiel konkurrenzfähig sind. Vermeintlich "leichte" Gegner gibt es dann nicht mehr, wie wir aus der Vergangenheit wissen. Aber mit dem gewonnenen Selbstvertrauen gehen wir sehr positiv in die kommende Saison und wollen möglichst mit dem Abstiegskampf nichts zu tun haben. 

 

Zum Schluss noch ein Hinweis im Interesse der Abteilung: am 01. und 02.06. findet abermals unser Paul-Caspar-Gedenkturnier statt, nun bereits zum 27. Mal! Die Ausschreibung findet ihr unter der Rubrik "Paul-Caspar-Gedenkturnier". Über zahlreiche Meldungen würden wir uns sehr freuen. Für die Verpflegung ist wie bekannt gut gesorgt und gutes Wetter haben wir auch bestellt. :)