Nicos trumpt beim Bezirkspunktwertungsturnier auf

Bereits am 03.02. fand das Bezirkspunktwertungsturnier in Döbeln statt. In der Altersklasse u18 ging Nicos an den Start. In der Vorrunde belegte er nach 5 Spielen einen guten zweiten Platz mit 4:1 Spielen hinter Schmiededecke von Clara Zetkin, gegen welchen er mit 0:3 verlor. Dagegen wurde Lenke (Wurzen) mit 3:1, Benndorf (Marienbrunn) mit 3:0, Andratschke (Leutzsch) mit 3:0 und Donaubauer (Telekom Oschatz) ebenfalls mit 3:0 besiegt. In der Hauptrunde konnte er sich gegen Verlohren (Clara Zektin) mit 3:1 behaupten, Schmidt (Torgau) mit 3:0 schlagen und Beckert (Leipzig Thekla) mit 3:1 in Schach halten. Einzig gegen Bui (Clara Zetkin) gab es eine 1:3 Niederlage, wobei er nach einem 1:1 Zwischenstand durchaus auch Chancen auf den Sieg hatte. Die Sätze drei und vier gingen lediglich zu 9 und 10 verloren, schade! Aber hier zeigt sich mal wieder welches Potenzial in Nicos schlummert, welches er aber auch mal konstant in den Punktspielen abrufen muss. Dennoch konnte er mit 3:2 Spielen einen sehr guten dritten Platz belegen, Gratulation nochmal an dieser Stelle! 


Bei den kleineren gab es leider keine Ausreißer, was aber nicht negativ gemeint ist. Felix konnte in seiner Gruppe in der Altersklasse u15 einen guten dritten Platz mit 2:2 Spielen belegen. Gegen Mühlbach (Borsdorf) und Sahlbach (Telekom Oschatz) gab einen 3:2 bzw. 3:0 Sieg. Gegen Benndorf (Marienbrunn) und Kluge (Holzhausen) dagegen leider eine 0:2 und enge 2:3 Niederlage. In der Altersklasse u13 hatte Ved an diesem Tag leider nicht seine Normalform, womit es am Ende nur zum 5. Platz in seiner Gruppe gereicht hat. Gegen Milde (Leutzsch) und Schippan (Fremdiswalde) gab es zwei Siege. Gegen die besser platzierten Poser (Arzberg), Kluge (Holzhausen), Tinkl (Markleeberg) und Künast (Ammelshain) leider deutliche 0:3 bzw. 1:3 Niederlagen. Aber Kopf hoch, das nächste Turnier kommt bald und da läuft es besser!