Saisonvorschau

Langsam neigt sich die Sommerpause für die Spieler des ESV Delitzsch dem Ende entgegen. Die Saison 2017/18 wirft ihre Schatten voraus und rückt in großen Schritten näher. Ein gutes Indiz hierfür ist die zunehmende Trainingsbeteiligung aller Akteure. Seit Anfang dieser Woche sind zudem die Spielpläne aller Mannschaften veröffentlicht. Auch wenn die offiziellen Aufstellungen teilweise bisher noch nicht freigegeben wurden, so möchte ich dennoch eine Saisonvorschau für die jeweiligen Mannschaften geben.

 

Los geht es mit der ersten Vertretung. Personell hat sich hier nichts getan. Trotz Scouting und guter Vernetzung konnten wir leider keine neuen Spieler akquirieren. So gehen wir auch diese Saison mit gewohnter Aufstellung ins Rennen. Im oberen Paarkreuz schlagen Patrick und Stefan auf. In der Mitte gibt es einen Tausch zwischen Marcus und Kai, wodurch nun mittig Mathias und Marcus spielen. Komplettiert wird die Mannschaft durch Oliver und Kai. Der Saisonbeginn wurde auf den 30.09.2017 datiert. Hier empfängt man zum Auftakt in heimischer Halle die altbekannte Mannschaft aus Groitzsch. Da die Groitzscher bereits früher in die Saison einsteigen und somit nicht wie wir aus der kalten starten, erleichtert dies den Auftakt nicht unbedingt. Weiter geht es dann im Oktober mit Auswärtsspielen bei Eintracht Leipzig und Leutzsch 4, zu Hause empfängt man zudem den Landesligaabsteiger aus Lindenthal. Neben dem schweren Auftaktprogramm wird uns sicherlich auch diese Saison das Thema „Ersatz“ auf Grund von Arbeit, Studium und anderen Hobbys rund um das runde Leder beim nahegelegen Bundesligisten wieder häufiger beschäftigen als uns lieb ist. Somit kann das Saisonziel nur ein gesicherter Mittelfeldplatz sein. Durch den Abstieg der Lindenthaler und den Aufstieg der Teams aus Taucha und der SV Eintracht Leipzig hat die Liga nochmals an Qualität und Dichte gewonnen. Es kann daher jede Mannschaft gegen jeden gewinnen, aber auch verlieren. Einzig die zweite Mannschaft von Rotation Süd und Leutzsch 4 stechen hier hervor, welche sicherlich auch den Bezirksmeistertitel unter sich ausmachen werden.

 

Weiter geht’s mit der zweiten Mannschaft. Diese schlägt nach dem abgewendeten Abstieg auch in diesem Jahr in der 2. Bezirksliga (Staffel 2) auf. Personell hat sich hier mehr getan. Neu dazugekommen ist das Talent Nicos Ahlgrimm. Der vierzehnjährige kommt aus der Jugend von Torgau zu uns und soll sich im Schatten der erfahrenen Spieler weiterentwickeln. Aus der Mannschaft herausgerutscht sind dagegen Eddy und Micha, welche nun in der dritten Mannschaft auf Punktejagd gehen. So tritt die zweite Mannschaft im oberen Paarkreuz mit Maik und Steffen an. Mittig kommen Sebastian und Sven zum Zug. Unten schlagen nun Hansi und Nicos auf. Los geht es für die zweite Mannschaft bereits am 09.09.2017. Zu Hause empfängt man zum Derby die Mannschaft aus Rackwitz um die langjährigen delitzscher Spieler Dirk Malecha und Dennis Bauer. Weiter geht es dann am 30.09.2017 bei der fünften Vertretung des TTC Holzhausen. Nach der vergangenen ernüchternden Saison und dem personellen Umbruch kann in der kommenden Spielzeit das Saisonziel nur lauten: Nichtabstieg.  Der Kampf um die Meisterschaft wird dieses Jahr sicherlich zwischen den Mannschaften aus Oschatz und der zweiten Vertretung von Clara Zetkin ausgemacht. Die Mittelfeldplätze werden gewohntermaßen auch in diesem Jahr hart umkämpft sein, wobei hier die Mannschaften aus Rackwitz, Rotation Leipzig Süd, Leutzsch und Holzhausen die besten Karten haben dürften.

 

Nun zur dritten Mannschaft. Diese schlägt auch dieses Jahr wieder in der Kreisliga West auf. Wie bereits oben angedeutet, wurde die Mannschaft quantitativ als auch qualitativ verstärkt. So schlägt die Dritte in folgender Aufstellung dieses Jahr auf: Christian H., Laith, Eddy, Micha, Gisbert, Dieter, Christian S., Torsten und Hans. Mögliche Ausfälle sollten daher dieses Jahr durch die erhöhte Spieleranzahl sehr gut kompensiert werden. Los geht es für die dritte Vertretung bereits am 08.09.2017 in Schenkenberg. Weiter geht es dann im September zu Hause gegen Mörtitz 4 und Wölkau 2, auswärts tritt man zudem bei Lok Eilenburg 1 an. Auf Grund der Verstärkungen durch Eddy und Micha wird man dieses Jahr um die Meisterschaft im Kreis mitspielen können. Ärgster Konkurrent wird sicherlich die zweite Vertretung aus Wölkau und Lok Eilenburg 1 sein. Zudem wurde intern schon das Ziel Kreispokalsieg ausgegeben. Daran müssen sich nun die Spieler messen lassen.

 

Kommen wir nun noch zu unserer Jugendmannschaft und unserem Sorgenkind. Nach dem letztjährigen souveränen Sieg in der Kreisliga schlagen unsere jüngsten jetzt auf Bezirksebene auf. Auf Grund von stetig abnehmenden Jugendmannschaften wurde die bisherige Jugend Bezirksklasse aufgelöst und nun zwei Bezirksligastaffeln gebildet. Nach der Hälfte der Saison wird es dann eine Meisterschaftsstaffel und eine Abstiegsstaffel geben. Ob diese Neugliederung für unsere Jüngsten förderlich ist, sei dahingestellt. In diesem Jahr gehen wir mit Alex, Pauline, Max, Felix, Nicolas, Tobias und Anton an den Start. Los geht es für die Jugend am 09.09.2017 zu Hause gegen den Leipziger SV Südwest. Weiter folgt am 16.09.2017 ein Auswärtsspiel in Taucha. Als Aufsteiger und auf Grund der Verschärfung der Ligaqualität werden wir uns zur Halbserie sicherlich in der Abstiegsstaffel wiederfinden. Dennoch sollte das Ziel sein, dass sich jeder Spieler die Saison verbessert und an Erfahrung gewinnt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0